Suche nach Tierquäler

Gerade stieß ich im „Großen Tierforum“ auf einen Beitrag von express.de, bei welchem eure Mithilfe gebraucht wird.

Es wurde ein drei Wochen altes Hundebaby qualvoll mißhandelt und anschließend neben einem Glascontainer ausgesetzt. Diesen „Müll“ fand eine Passantin beim Spaziergang.
Der noch so junge kleine Hund hatte gravierende Verletzungen. Unter Anderem eine tiefe Wunde im Genitalbereich. Die Passantin regierte schnell und versuchte das Leben
der kleinen Hündin zu retten, indem Sie den Welpen unmittelbar ins Bonner Tierheim brachte. Es ist sehr schade, dass der kleine Körper für die Verletzungen bereits zu schwach war, so dass er am nächsten Morgen an seinen Verletzungen erlag.

Bei dem kleinen Welpen handelt es sich, laut Aussage der Tierheim Mitarbeiter, wohl um einen Staffordshire-Terrier. Gegen den noch unbekannten Tierquäler wird nun Anzeige erhoben und hoffentlich wird dieser auch für seine Schandtat zur Rechenschaft gezogen. Habt ihr vielleicht irgendetwas mitbekommen?

Alle Hinweise (auch anonym) an  0228/636995.
Weitere Informationen unter:
http://www.express.de/bonn/suche-nach-tierquaeler-welpe-starb-an-seinen-verletzungen,2860,11704070.html
http://www.das-grosse-tierforum.de/tiernews-aus-der-ganzen-welt/3419-suche-nach-tierquaeler.html

Weitere Beiträge
Spendenbeleg Februar