Huch! Alles neu hier!?

Gerald: „Meine These: Das neue Design wird dafür sorgen, dass die Nutzer gerne wiederkommen.“

Hallo Ihr lieben Parcello-Nutzer!
Vermutlich ist Euch aufgefallen, dass sich der Internetauftritt von Parcello stark verändert hat. Das hat einen wichtigen Grund: Wir möchten, dass Parcello für Euch noch intuitiver, nutzbringender und effektiver wird.
Um dieses zu erreichen, haben wir die Webseite komplett umgestaltet und den Vorhersage-Algorithmus stark verbessert.

Wir haben uns die Frage gestellt: Warum kommt Ihr als Nutzer auf die Parcello Webseite? Ganz einfach: Ihr wollt wissen, wann der Paketbote an Eurer Haustür klingelt. Um diesem gerecht zu werden, haben wir den Anfragedialog direkt in den Mittelpunkt der Startseite gerückt.

Auf der neu gestalteten Auskunftsseite befindet sich rechts das Liefergebiet mit relevanten Lieferzeitpunkten. Die detaillierte Prognose der Lieferuhrzeit befindet sich auf der linken Seite. Dank des stark verbesserten Vorhersage-Algorithmus wird jetzt für jeden Wochentag die Lieferuhrzeit gesondert berechnet. (Ein großer Schritt, um den realen Paketstrom noch besser abzubilden.) Noch genauer wird die Vorhersage, wenn Ihr die Tracking-ID von Eurem Paket angebt, so wird, der aktuelle Lieferstatus in die Berechnung einbezogen und der erwartete Liefertag ausgegeben. Besonders für Shopbetreiber interessant, die Parcello-Vorhersage kann jetzt ganz leicht in den Bestellprozess eingebunden werden. Dazu kommen noch viele weitere kleine Verbesserungen, doch wir wollen Euch den Spaß nicht nehmen selbst auf der neuen Webseite zu stöbern.

Ein Schritt, zu dem wir uns schweren Herzens durchringen mussten, ist die Anpassung der Spendenbeträge. So spenden wir pro gemeldeten Lieferzeitpunkt und Kommentar ab jetzt 1 Cent, dieses ist so viel wie beim Start von Parcello.

Wir möchten erklären, wieso wir uns dazu entschließen mussten. Wir haben einen Punkt erreicht, an dem sich die Zukunft der Parcello GmbH entscheiden wird. Entweder wir bringen die Parcello GmbH jetzt voran, oder die Idee von Parcello wird untergehen. Da wir an diese Idee glauben, wollen wir alles daran Setzen die Parcello GmbH am Markt zu etablieren. Dieses können wir nur, indem wir investieren. Zum Beispiel indem wir neue Mathematiker und Programmierer mit ins Team holen. Dies sind Kosten, die beim „Ein-Mann-Projekt“ Parcello, nicht existierten, jetzt aber abgefangen werden müssen.
Aber wir lassen uns nicht von unserem Weg abbringen. Unsere Vision für die Zukunft: 100% der Werbeeinnahmen für gute Zwecke spenden. Gemeinsam werden wir dieses Ziel erreichen!
Es bleibt uns nichts weiter, als Euch zu sagen: Viel Spaß mit Parcello 3.0! Wir arbeiten in der Zwischenzeit weiter daran, Parcello noch besser zu machen.

Das gesamte Parcello-Team!

Weitere Beiträge
Bilanz 1 Jahr Parcello – Spendenbeleg + Besucher + Umsatz